Warum biete ich nun Patreon für Fadenbilder an?

Lerne meine Beweggründe kennen, eine Patreon Seite aufzubauen und was sich für dich dahinter verbirgt.

Update: Kein Patreon mehr.

Aus verschiedenen Gründen, gibt es keine Möglichkeit über Patreon weiter Mitglied zu werden. Möchtest du trotzdem einige Vorteile genießen und zusätzliche auf jegliche Werbung verzichten, dann schaue dir die neuen Mitgliedschaft-Möglichkeiten an.

Patreon ist eine bekannte Seite, um Künstler zu Unterstützen wofür man meist im Gegenzug eine Kleinigkeit als Dank zurückerhält. Darunter fallen oft dankeskarten oder Grußkarten, Exklusive Drucke von Zeichnungen oder auch nach einer gewissen Unterstützungsdauer Auftragsarbeiten. Klingt so weit, ja cool oder nicht?

Was für Patreon spricht

Kontras?

Ich würde sagen, die Liste spricht eher für Patreon. Auch wenn es für mich als Fadenbild Künstlerin schwer wird, auf der Plattform zu Beginn aufzufallen. Aber warum mache ich es dann trotzdem?

Anzy's Art beim Nägel ins Brett hämmern

Jeder, der schon mal darüber nachgedacht hat, sich was eigenes aufzubauen, kommt womöglich an den Punkt, wo er sich fragt, wie man alle Ideen, die man hat, jemals umsetzen kann. Egal obs der Faktor Zeit oder Geld ist. Man grübelt und kommt schlussendlich doch zu dem Punkt, bei dem zu bleiben, was gut läuft.

Das möchte ich nicht!

Ich möchte so viel Ausprobieren wie nur geht, neue Projekte umsetzen, auch wenn diese anschließend scheitern. Und genau das kann einem Patreon ermöglichen. Unabhängige Unterstützung, man hilft freiwillig einem seine Ideen möglich zu machen.

Meine Liste ist lang mit den verschiedensten Ideen begonnen bei exklusiven DIY Fadenbild Anleitungen und Vorlagen bis hin zu Onlineworkshops und Guides. Leider sind es nur Ideen die nicht vergessen bleiben.

Bist du nun also interessiert und willst das ganze mal Ausschecken würde ich mich Freuen, besonders wenn du meine Ideen und weiteren Ausbau meines Small Business unterstützen möchtest.

Hi, ich bin Anzy

Ich bin Kommunikationsdesignerin mit Fokus auf Grafik- und UX/Ui-Design. Neben meiner Berufung habe ich die Leidenschaft meines Lebens gefunden: Fadenbilder. Diese mache ich seit Ende 2019 nebenberuflich. In meinem Blog teile ich meine Erfahrungen und Tipps für Neulinge und biete Vorlagen & Anleitungen zum Selbermachen an, um jeden das Handwerk zu ermöglichen.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.