Anker Fadenbild mit Augmented Reality

Erfahre hier, wie man seine Kunst mit Augmented Reality (AR) digital erweitern kann.

Kunst und was nun?

Jeder Künstler kommt mal an den Punkt, wo er ein Kunstwerk fertigstellt und sich dann fragt: “Und was nun?”. Genau so ging es mir auch!

Meine Lösung war es, die nächsten Stunden auf Instagram, Pinterest usw. neue Ideen zu sammeln und zu überlegen wo ich mit meinen Fadenbildern hinmöchte. Was kann ich noch mehr damit machen oder auch erreichen?

Und da kam es mir wie mit einem Geistesblitz: Kombiniere deine Handwerkskunst mit deiner digitalen Leidenschaft dem Designen! Nur wie?

Augmented Reality - Was ist noch mal?

Augmented Reality oder verkürzt AR ist die erweiterte Realität, bei der man die Umgebung mit einem digitalen Gerät wie Handy, Tablet oder Ähnlichem einscannt und über das Display optionale Informationen ausgespielt bekommt. Die besten Beispiele sind neuere Navigationssysteme in Autos oder das Handy Game Pokémon Go.

[mepr-hide rules="13263" unauth="hide"] [/mepr-hide]

Die Idee: AR mit Kunst verbinden!

Bei meiner “Recherche” stieß ich auf diverse Inhalte und fand schließlich eine Designerin wieder, die ich einst in den Livestreams von Adobe gesehen habe. Diese Designerin hat in ihren 3-Tägigen Projekt ihr Posterdesign mit Videoaufnahmen digital erweitert. Genau das kam mir also wieder in den Kopf und ich fand eine neue Herausforderung. Ich suchte nach Möglichkeiten, wie ich relativ einfach, wie die besagte Designerin gezeigt hatte, meine String Arts mit Augmented Reality in Verbindung bringen kann. Wenn man schaut, findet man viele Anbieter, bei denen man aber meist programmieren muss. Da ich das nicht kann, also keine Option…

Artivive Logo - Augmented Reality

Der Anbieter für meinen Zweck

Schon gefrustet und ein wenig niedergeschlagen wollte ich die weitere Suche aufgeben und meine Idee wieder verwerfen, jedoch war die letzte Seite, die öffnete von der Firma ARTIVIVE. Man landet auf dieser Seite und dort sieht man als Erstes eine Videoschleife mit #bringArtToLife. Ich, die ja schon traurig war, meine Idee doch nicht verwirklichen zu können, achtete nicht wirklich darauf und scrollte einfach weiter. Bis zu einem weiteren Video dort wird präsentiert, was ARTIVIVE ist: meine Lösung.

Ich war so überrascht und konnte es nicht glauben, doch etwas gefunden zu haben, wo man ohne Kenntnisse zum Programmieren seine Werke in AR aufbauen kann. So gehyped und freudig zeichnete ich passend zu meinem Anker Fadenbild, Delfine, Fische und teilweise eine Unterwasserszene. Mit etwas Geduld und einigen Tests war es mir tatsächlich gelungen, mein erstes Augmented Reality Erlebnis mit meiner eigenen Kunst zu erschaffen. Ich war und bin immer noch happy!

Wie kann man nun selber dieses AR Erlebnis sehen?

1. Installiere die Artivive App

2. Scanne das Kunstwerk

3. Erlebe die erweitere Welt

Einfach QR-Code Scannen, die App herunterladen,
erstes Bild scannen und das Anker Fadenbild mit Augmented Reality erleben!

Das einzige Anker Fadenbild mit Augmented Reality

Da ich selber bisher noch nicht groß bekannt gegeben habe, dass meine Kunst bzw. meine Nagel faden Bilder zusätzliche Inhalte bieten, ist es das einzige Anker faden Bild mit AR.

Scanne es selber ein und finde heraus, was sich dahinter verbirgt. Ich kann nicht versprechen, dass es dich umhaut, aber ich persönlich finde es ein wirklich cooles Feature und ein tolles Alleinstellungsmerkmal für mich und meine Art. Ich kann meine handgemachten Bilder mit Faden digital erweitern und nutze so verschiedene Medien, meine Kunst und mich darzustellen.

Auf dieser Basis findet auch meine Fadenbild Kunst Ausstellung in 2022 in Hamburg statt. Wenn dich das interessiert trage dich auf der Startseite in den Newsletter ein und bekomme alle News direkt immer per Mail, so verpasst du dieses einmalige Event auf keinen Fall.

Anzy's Art - Fadenbild / Stringart - Anker - Nägel im Detail
Anzy's Art - Fadenbild / Stringart - Anker mit Acrylhintergrund im Detail
[mepr-hide rules="13263" unauth="hide"] [/mepr-hide]
So wird aus einem einfachen Bild etwas ganz besonderes

Nicht nur das Bild selber ist schon einmalig und ein Blickfang durch die verschiedenen Komponenten wie die Nägel, die gespannten Fäden, die Multicolor sind oder durch den abstrakten Acrylfarben Hintergrund von Wasser.

Wenn dir jedoch doch mal der Sinn nach einem schlichteren Anker als String Art ist, dann habe ich für dich meine Vorlage als Download. Fertige ganz leicht dein eigenes Fadenbild an und erfreue dich an einem eigenen besonderen Bild!

Hi, ich bin Anzy

Ich bin Kommunikationsdesignerin mit Fokus auf Grafik- und UX/Ui-Design. Neben meiner Berufung habe ich die Leidenschaft meines Lebens gefunden: Fadenbilder. Diese mache ich seit Ende 2019 nebenberuflich. In meinem Blog teile ich meine Erfahrungen und Tipps für Neulinge und biete Vorlagen & Anleitungen zum Selbermachen an, um jeden das Handwerk zu ermöglichen.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.